Glücksgefühle – überraschend einfach!

Es tut gut! Das allein ist der Grund, um raus zu gehen…

Gerade in Zeiten von Corona fragen mich meine Freundinnen: „Was macht ihr denn am Wochenende?“. Oder: „Was macht ihr die ganze Zeit am Abend?“ Dann antworte ich natürlich wahrheitsgemäß: „So viel fern gesehen, wie in dieser Zeit, haben wir noch nie.“ Was soll man in dieser Zeit auch machen?

Aber ich weiß, es macht nicht glücklich. Das Glück holt man sich nicht als „Couch Potato“, obwohl ich Zeiten vor dem Fernseher auch genieße. Es ist mal ruhiger, man steht nicht immer unter Stress, da darf man auch mal auf dem Sofa lümmeln. – Trotzdem, Glück ist etwas anderes.

Ein Spaziergang ist wertvoll für unser Gemüt!

Frische Luft und Aufmerksamkeit für die Natur tun der Seele gut. – Durchatmen! – Gerade, wenn die Tage kürzer werden, muss man auch mal raus und sich die kühle Luft um die Nase wehen lassen.

Mode ab 50 – Outdoor

Mein Outfit ist nicht spektakulär, aber für einen Spaziergang finde ich es toll.

Die Schuhe sind super bequem und qualitativ hochwertig. Meine Füße danken es mir, wenn ich mit einem guten Fußbett spazieren gehen. Die Jeans hat einen hohen Stretch-Anteil – perfekt für Bewegung.

Die Farbe des Pullovers macht das Styling vorteilhaft. Es ist der Farbtupfer – so wirkt es nicht langweilig. Zusätzlich macht die Struktur des Pullovers das Outfit interessant.

Highlight des Looks

Das Muster des Pullovers.

Die Schuhe. So unscheinbar sie auch sind… ich habe schon sehr viel Komplimente dafür bekommen (ich habe sie bereits mehrere Jahre).

Farbpalette des Outfits

Ich trage gerne gedeckte Farben, ich trage auch viel Schwarz. Ich liebe Schwarz, da es kaschiert. Egal ob die Pölsterchen am Busen oder Bauch. Schwarz ist immer gut. Allerdings achte ich auf die Kombination mit der Farbe Schwarz. Es kann schnell langweilig werden. Zu diesem Thema werde ich später einem neuen Beitrag senden.

Oberstes Prinzip für dein Selbstbewusstsein: Du musst dich wohlfühlen in deiner Kleidung.

Wenn du das Kleidungstück anziehst und denkst: „Das bin ich!“ Dann ist es das Richtige, dann kommt es nur noch auf die Zusammenstellung mit dem gesamten Outfit an.

In diesem Outfit sind Brauntöne ausschlaggebend, kombiniert mit Grau und Orange. In der Farbe Braun habe ich mich schon immer wohlgefühlt, egal ob mit 20 oder mit 50 Jahren. Deshalb bleibe ich dabei Braun als eine Grundfarbe meiner Outfits zu nehmen. Überlege mal für dich, in welcher Farbe du dich wohlfühlst? Je mehr du über deinen Stil und deine Farben weißt, desto einfacher wird es für dich, dir treu zu bleiben und damit auch deinen ganz eigenen Stil zu finden.

Genug zu den Farben – geh raus! Zieh dich warm an und lass dir die Luft um die Ohren wehen. Es tut gut! Schau dir die Farben der Natur an. Und falls dir ein Grund um rauszugehen fehlt, nimm den Fotoapparat mit, mach ein oder zwei Fotos und schau sie danach zu Hause an.

Dann weißt du, warum es in der Natur so schön ist.

Deine Melanie

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.